Besser Amok laufen als gar keinen Sport...

Veröffentlicht auf von triebtaeterin

Schon als vor ca. einem halben Jahr mir jemand sagte: "Hey, aber wenn du Abitur hast stehen dir alle Türen offen!" wollte ich dieser/diesen Person(en) mit großer Lust eine leere Wodkaflasche über den Schädel ziehen.
Ich habe es im Endeffekt unterlassen.

Ich meine: ganz im Ernst
- ich habe ein Abitur gemacht. Trotz der ganzen Strapazen, die das Leben mit seinem durch Inzest entstandenen Bruder Tod für mich in Petto hatten. Aber ich habe es gemacht.
Because I needed to, because I wanted to and because I had to. But mainly becuase you said I couldn't.

95% der Menschen sagen mir, dass sie nie an mir gezweifelt hätten, was das Bestehen meines Abiturs angeht.
Ich denke, dass sie lügen. Ich habe ihr Blicke gesehen. Bei jedem einzelnen Rückschlag, den ich zu verbuchen habe.
Sie haben nicht damit gerechnet.
Aber: meine treuen Hater & Lover. Ich habe es.

3,5. Einer der schlechtesten Schnitte unserer Stufe, wenn ich das mal so sagen darf.

Mein Vater hat immer gesagt (und bitte stellt euch das ganze jetzt in einer Forrest Gump mäßigen Stimme vor) der Schnitt interessiert hinterher eh keinen mehr.
Ich wünschte, er hätte Recht behalten.

Es gab mal Menschen die konnten vor 25 Jahren mit einem ähnlich schlechten Schnitt ohne Probleme Grundschullehramt studieren.

Und heute? Jeder 2. studiert den Scheiß und der NC ist so hoch wie niemals zuvor.

Also? Was tut man?
Ein FSJ machen, natürlich. Geld und Erfahrungen sammeln.
Jedoch wissen bei manchen Organisationen die einen nicht, was die anderen tun und verschlampen mal einfach so locker flockig eine Bewerbung.

Und in so einer Situation soll man dann allen Ernstes ruhig bleiben und NICHT hysterisch lachend Gebäude anzünden?
Deren Ernst? 

Besser Amok laufen als garkeinen Sport.
Leben und Leben hassen.
Bam. Headshot



Vor ein Paar Tagen habe ich mit einem meiner Ex-Freunde gesprochen. Er sagte, dass ich ihm damals zu viele Probleme gehabt hätte.
Daraufhin habe ich hysterisch angefangen zu lachen und ihn darüber aufgeklärt, dass das damals echt harmlos war.

Phishing for Compliments?
Aufmerksamkeitsdefizit?
Mitleidheischend?

Denkt was ihr wollt.
Ich sage nur noch einmal:
Leben und Leben hassen.

Ich hoffe ihr wisst, dass ich einen Amoklauf niemals übers Herz bringen würde und Amokläufe an sich echt lächerlich finde.



Konfetti-pissend und Regenbogen-kotzend sende ich euch Grüße,

eure triebtaeterin

Veröffentlicht in Gedankliche Ejakulation.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post