Es tut mir Leid...

Veröffentlicht auf von triebtaeterin

..., dass ihr so lange nicht mehr in den Genuss gekommen seid meine gedanklichen Ejakulationen mitzuverfolgen.

Ich hatte vor ungefähr 3 Wochen 1-2 unglaublich netten Menschen versprochen ihnen einen Blogeintrag zu widmen.
Warum auch immer ich das versprochen habe...


Aber okay:
Robert & Nicki

Hier habt ihr euren Blogeintrag.

Ich habe absolut keine Ahnung, was ich hier schreiben soll, außer, dass ihr zu den bewundernswerten Leuten gehört die mich seit Jahren (zwar nur "flüchtig", aber trotzdem) kennen und mich trotz und alledem begrüßen wenn sie mir in der Öffentlichkeit begegnen.

Ihr gehört somit zu einer seltenen und, wie ich befürchte, bald aussterbenden Rasse und ich kann euch nur raten euch so bald wie möglich fortzupflanzen!

Ich mag euch, und das, meine lieben Leser ist, wie ihr wissen solltet, eine Aussage, die ich nicht oft treffe. 



So.
Jetzt reicht es aber auch mit Komplimenten an Menschen, die mir durch ihre Anwesenheit meinen Scala-Abend versauen!
Ich fühl mich schon ganz angreifbar durch meine Nettigkeiten... Ekelhaftes Gefühl.

Also: Ich hasse mein Leben, Menschen und überhaupt alles.

So.
Jetzt geht es mir wieder besser.

Schwule Grüße,
triebtaeterin 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post