Guten Morgen, liebe Sorgen / Muttergefickte versteckte Kamera.

Veröffentlicht auf von triebtaeterin

Guten Morgen, liebe Sorgen. Das dachte man (ich) mir auch heute morgen so, als ich aufwachte und mir nach einigen Gedanken an IHN und die Frage was ich anziehen sollte einfiel, dass ich ja heute Mathe schrieb... Steh ich also auf, übelste Kopf- Rücken- und Unterleibschmerzen. Mach mich fertig, zieh mich an, holt mich die Jennes ab, gehen wir zur Schule. Dann: Mathe. Was sowieso schon immer ein Fist is. Ganz ehrlich. Ich werde bestimmt nicht überleben können wenn ich keine Integral- oder Vektorrechnung beherrsche. Bestimmt! Und dann. Is der Schlinki auch noch krank. Eigentlich kein Problem. Wenn Julia und ich nicht auseinander gesetzt worden wären. Ich hatte 2 Optionen: 1. Heulend rausrennen oder 2. versuchen wenigstens irgendwas zu Papier zu bekommen. Ich habe mich dann für letzteres entschieden. Man wird sehen, was dabei herauskommt. 
In der 6. Stunde hat es dann mal spontan angefangen zu regnen. Ganz ehrlich? Ich habe immer einen Schirm dabei. Immer. nur heute nicht. Ich hatte noch nichtmal ne Kaputze, weil ich auf die gute Idee gekommen bin einen muttergefickten Bolero anzuziehen. Lauf ich also durch den Regen nach hause. Komplett nass. Alles durch. Steh ich vor meiner Tür. Will aufschließen. hört es auf zu regnen.
-.-'
Dann schreibt mich noch irgendwer an, ruft an und legt wieder auf.. Keine Ahnung. Also, wenn ich heute nich bei versteckte Kamera war, dann gibt es diese Sendung nichtmehr und es hat sie nie gegeben! 
Wenigstens ist morgen Wochenende.
Mehr gedankliche Ergüsse werden folgen.
In diesem Sinne
-JD 

Kommentiere diesen Post